Datenschutz

Präambel

Unser Ziel ist es, in einer vertrauensvollen und kooperativen Art und Weise mit sämtlichen Interessenten, Kunden und Geschäftspartnern zusammenzuarbeiten. Dazu gehört auch der verantworungsvolle Umgang mit Daten. Wir nehmen daher den Schutz Ihrer sowie unserer personenbezogenen Daten sehr ernst und gehen daher sowohl moralisch als auch technisch gewissenhaft mit erhobenen Daten um.

Wir möchten Ihnen nachfolgend erläutern, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen. Hierbei soll dargelegt werden, wie unsere angebotenen Dienste arbeiten und wie hierbei der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen grundsätzlich nur personenbezogene Daten, sofern Sie damit ausdrücklich einverstanden sind oder ein Gesetz die Erhebung gestattet.

Diese Datenschutzerklärung kann im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseite sowie zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften von Zeit zu Zeit angepasst werden. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere Datenschutzerklärung gelegentlich erneut durchzulesen. Unsere Datenschutzerklärung kann jederzeit unter der URL https://wibeko.de/­datenschutz abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden

Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt nur soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweitige Angabe gemacht wird. "Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.


Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

WIBEKO GmbH
Güldenaker 12
34513 Waldeck

Bei allgemeinen Fragen oder Anregungen an uns zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit per E-Mail an info@wibeko.de mit uns in Verbindung setzen.

Recht auf Widerruf

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutz­beauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit:

bfdi.bund.de

Recht auf Datenübertrag­barkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Allgemeines zur Verarbeitung personen­bezogener Daten

Diese Datenschutzerklärung gilt für Daten, einschließlich personenbezogener Daten, die über Sie von WIBEKO gesammelt werden. Personenbezogene Daten sind Daten oder eine Kombination aus Einzeldaten, durch die Sie identifiziert werden können.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland und der europäischen Datenschutz­grundverordnung. In keinem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Einwilligung zu Werbe- oder Marketingzwecken an Dritte weitergeben.

Als Unternehmen bedienen wir uns externer Dienstleister. Soweit es sich bei den verarbeiteten Daten um personenbezogene Inhalte handelt, wurden gemäß geltendem Recht entsprechende vertragliche Vereinbarungen und organisatorische Maßnahmen getroffen, die die Sicherheit Ihrer Daten gewährleisten.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Wir versuchen, durch Vorkehrungen wie Pseudonymisierung, Datensparsamkeit, Beachtung von Löschfristen und unter Berücksichtigung des aktuellen Stands der Technik Ihre Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Trotz dieser Schutzmaßnahmen können wir jedoch eine unrechtmäßige Verarbeitung durch Dritte nicht vollständig ausschließen.

Datenerhebung und Datenverarbeitung

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie die personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung der jeweiligen Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, die Geschäftsbeziehung mit Ihnen einzugehen und die sich hieraus ergebenden Pflichten zu erfüllen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten.

Die Daten erhalten wir direkt von Ihnen, z. B. im Rahmen von Anfragen, Bestellungen oder Newsletterabonnements oder durch den persönlichen Kontakten mit unseren Mitarbeitern. Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich – Ihre personenbezogenen Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Handels- und Vereinsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen

Konkret verarbeiten wir u.a. folgende Daten:

  • Stammdaten zur Kontaktaufnahme (z. B. Name, Adresse, Kontaktdaten)
  • Auftragsdaten (z. B. im Rahmen von Bestellvorgängen)
  • Dokumentationsdaten (z. B. Gesprächsnotizen, Besuchsprotokolle)
  • Daten zur Anbahnung und der Durchführung unserer Geschäftsverhältnisse
  • Korrespondenz (z. B. Schriftverkehr)
  • Werbe- und Vertriebsdaten (z. B. über für Sie potentiell interessante Produkte)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz­grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Im Folgenden informieren wir Sie, auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre Daten verarbeiten.

Aufgrund Ihrer Einwilligung

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die jeweilige Einwilligung Rechtsgrundlage für die dort genannte Verarbeitung.

Dies gilt insbesondere bei:

  • Werblicher Ansprache per E-Mail und/oder Telefon sowie Entwicklung und Bereitstellung von Werbung, die an Ihre Interessen angepasst ist
  • Versand von Produkten und Informationen
  • Lieferung sonstiger Dienstleistungen, die wir Ihnen angeboten haben
  • Umfragen auf unseren Websites
  • Übermittlung von Daten innerhalb von WIBEKO
  • Übermittlung von Daten an Dritte

Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, erteilt haben. Der Widerruf der Einwilligung wirkt nur für zukünftige Verarbeitungen.

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Grundlage Ihrer Anfrage erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich im Einzelnen nach der konkreten Geschäftsbeziehung oder der konkreten Beauftragung durch Sie.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1c DSGVO)

Wir unterliegen verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen, z. B. durch das Handelsgesetz oder die Gewerbeordnung. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören u.a.

  • Durchsetzung unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • Verwaltung unseres Geschäfts
  • Verarbeitung zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungs- oder Dokumentationspflichten

Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Dies erfolgt u.a. zu folgenden Zwecken:

  • Allgemeine Geschäftssteuerung
  • Prüfung, Optimierung und Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen
  • Bedarfsanalyse der Nutzung unserer Produkte, Dienstleistungen und Websites zwecks direkter Kundenansprache
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie nicht widersprochen haben
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs von WIBEKO
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • Übermittlung von Daten innerhalb WIBEKO, sofern es für die Abwicklung der jeweiligen Geschäftsbeziehung erforderlich ist

Unser Interesse an der jeweiligen Verarbeitung ergibt sich aus den jeweiligen Zwecken und ist im Übrigen wirtschaftlicher Natur (effiziente Aufgabenerfüllung, Vertrieb, Vermeidung von Rechtsrisiken). Soweit es der konkrete Zweck gestattet, verarbeiten wir Ihre Daten pseudonymisiert oder anonymisiert.

Bei Zugriffen aus dem Internet

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • Anonymisierte IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Daten
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Name Ihres Internet-Zugangs-Providers

Die rechtmäßige Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Indem Sie dieser Datenschutzerklärung zustimmen, geben Sie Ihre Einwilligung, dass wir diese Daten erheben dürfen. Sie haben die Möglichkeit dieser Datenverarbeitung zu widersprechen. Sofern Sie der Nutzung der Daten widersprechen, weisen wir Sie darauf hin, dass ggf. nur eine eingeschränkte Nutzung unserer Dienste möglich ist.

Über die vorstehend genannten Fälle hinaus werden diese personenbezogenen Daten nicht verarbeitet, es sei denn, Sie willigen ausdrücklich in eine weitergehende Verarbeitung ein.

Datenverarbeitung

Ihre Daten werden innerhalb WIBEKO weitergegeben, sofern dies zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist oder die innerbetriebliche Organisation die Weitergabe erfordert (z. B. Finanzbuchhaltung und Vertrieb und Marketing). Innerhalb unseres Unternehmens wurden angemessene und den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Vorgaben zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten getroffen.

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte (Stellen außerhalb WIBEKO) weitergegeben, es sei denn, Sie haben uns zuvor eine entsprechende Einwilligung erteilt oder es existiert eine gesetzliche Grundlage. Eine gesetzliche Verpflichtung kommt insbesondere bei folgenden Empfängern in Betracht:

  • Öffentliche Stellen, Aufsichtsbehörden und -organe, wie z. B. Steuerbehörden
  • Rechtsprechungs-/Straf­verfolgungsbehörden, wie z. B. Polizei, Staatsanwaltschaften, Gerichte
  • Anwälte und Notare, wie z. B. in Insolvenzverfahren
  • Wirtschaftsprüfer

Darüber hinaus setzen wir verschiedene Dienstleister (Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO) ein, die wir vertraglich nach den Vorgaben der DSGVO verpflichten und deren Einhaltung wir überwachen. Dabei handelt es sich u.a. um Unternehmen aus den Bereichen IT­Dienstleistung, Verwaltungsdienstleistung, Steuerdienstleistung oder Vertrieb und Marketing. Auftragsverarbeiter dürfen personenbezogene Daten nur nach unserer Weisung und zweckgebunden verwenden.

Ausgenommen hiervon ist die Weitergabe an Dienstleistungspartner, wie etwa Paketdienstleister oder Speditionen, soweit die Übermittlung zur Bestellabwicklung bzw. Lieferung der Waren erforderlich ist. Die Logistikdienstleister erhalten die zur Auslieferung erforderlichen Daten zur eigenverantwortlichen Nutzung. Wir beschränken uns dabei auf die Übersendung der für die Auslieferung notwendigen Daten.

Zweck der Datennutzung

Gemäß dem Grundsatz der Datenvermeidung und Datensparsamkeit der Datenschutz­grundverordnung erheben wir auf unserer Website personenbezogene Daten nur, wenn diese für den von Ihnen gewünschten Zweck entweder erforderlich sind, wir aufgrund rechtlicher Vorschriften oder Vertrag dazu verpflichtet sind, wenn wir ein berechtigtes Interesse haben und/oder, wenn Sie uns diese freiwillig angeben.

Bei der Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (z. B. E-Mail-Adresse, Name, Anschrift) erfolgt die Preisgabe Ihrer Daten auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

Ihre Kontakt-, Geschäfts- und Business relevanten Daten verarbeiten wir aufgrund rechtlicher Vorschriften im Rahmen des bestehenden oder sich anbahnenden Geschäftsverhältnisses. Zudem erklären Sie sich durch die Eingabe dazu bereit, dass die eingegebenen Daten zu dem legitimierten Zweck oder für den von Ihnen benannten Zweck erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Ihre angegebenen Daten werden nur solange von uns verarbeitet und gespeichert wie es der Zweck erfordert und werden nach Zweckerfüllung oder nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Eine Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung zu einem anderen Zweck erfolgt nicht. Ihre Einwilligung in die Datennutzung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Sofern Sie der Nutzung der Daten widersprechen, weisen wir Sie darauf hin, dass ggf. nur eine eingeschränkte Nutzung unserer Dienste möglich ist.

Folgendes sind Möglichkeiten, wie wir die Daten verwenden können:

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften

  • Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • Verwaltung unseres Geschäfts
  • Schutz vor oder Ermittlung möglicher betrügerischer Transaktionen

Aufgrund vertraglicher Zwecke

  • Zahlungsbearbeitung für Käufe und andere Dienstleistungen

Aufgrund Ihrer Einwilligung

  • Kontaktaufnahme
  • Versand von Produkten und Informationen
  • Anmeldung bei Preisausschreiben, Programmen oder Angeboten auf Ihren Wunsch
  • Lieferung sonstiger Dienstleistungen, die wir Ihnen angeboten haben
  • Umfragen auf unseren Websites
  • Entwicklung und Bereitstellung von Werbung, die an Ihre Interessen angepasst ist

Aufgrund unserem berechtigtem Interesse

  • Ermittlung der Effektivität unserer Werbung
  • Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen
  • Analyse der Nutzung unserer Produkte, Dienstleistungen und Websites
  • Kenntnis, wie Sie auf unsere Website gelangt sind

Dauer der Datenspeicherung

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Geschäftsbeziehung, dies umfasst die Anbahnung und Abwicklung dieser sowie die Aufbewahrung aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden sie gelöscht. Es sei denn, es sprechen gesetzliche Pflichten des Verantwortlichen gegen eine Löschung. Dies kann u.a. der Fall sein zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten nach z. B. Handelsgesetzbuch (HGB), Abgabenordnung (AO), Geldwäschegesetz (GwG). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt

Verwendung des Online-Shops (WIBEKO.de)

Kundenkonto

Bei der Eröffnung eines Kundenkontos erheben wir Ihre personenbezogenen Daten in dem dort angegebenen Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und die Bestellabwicklung zu vereinfachen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihr Kundenkonto wird anschließend gelöscht.

Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten bei Bestellungen

Bei der Bestellung erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich.

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei beispielsweise an die von Ihnen gewählten Versandunternehmen und Dropshipping Anbieter, Zahlungsdienstleister, Diensteanbieter für die Bestellabwicklung und IT-Dienstleister. In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

Verarbeitung Ihrer Kommunikations­anfragen

Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars

Bei der Nutzung des Kontaktformulars erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Nachrichtentext) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Kontaktaufnahme. Mit Absenden Ihrer Nachricht willigen Sie in die Verarbeitung der übermittelten Daten ein. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Zahlungsdienstleister

Verwendung von PayPal

Alle PayPal-Transaktionen unterliegen der PayPal-Datenschutzerklärung. Diese finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Weitergabe der Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte (also außerhalb von WIBEKO) weitergegeben, es sei denn, Sie haben uns zuvor eine entsprechende Einwilligung erteilt. Ausgenommen hiervon ist die Weitergabe an Dienstleistungspartner, wie etwa Paketdienstleister oder Speditionen, soweit die Übermittlung zur Bestellabwicklung bzw. Lieferung der Waren erforderlich ist. Die Logistikdienstleister erhalten die zur Auslieferung erforderlichen Daten zur eigenverantwortlichen Nutzung. Wir beschränken uns dabei auf die Übersendung der für die Auslieferung notwendigen Daten.

Darüber hinaus werden noch andere Dienstleister für die Vertragsanbahnung und Vertragsabwicklung tätig, wie bspw. der Hosting Dienstleister für die Website. Diese Unternehmen werden im Rahmen einer sog. Auftragsverarbeitung für WIBEKO tätig und dürfen die personenbezogenen Daten nur nach unserer Weisung verwenden

Ausgenommen ferner ist die Übermittlung von Daten zur Bestellabwicklung bzw. Lieferung der Waren bzw. Serviceleistungen oder zu Buchhaltungs- und Abrechnungszwecken innerhalb von WIBEKO übermittelt und verwendet. Zur Weitergabe der Daten können diese in der Cloudanwendung Invoiz der Buhl Data Service GmbH gespeichert werden. Darüber hinaus findet keine Übermittlung an Dritte ohne Ihre Einwilligung statt. In all diesen Fällen erfolgt die Übermittlung entsprechend der geltenden nationalen und europäischen Datenschutzbestimmungen; der Umfang der übermittelten Daten beschränkt sich dabei nur auf das erforderliche Minimum.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Server-Logfiles

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.
Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden an uns oder unseren Webhoster / IT-Dienstleister Nutzungsdaten durch Ihren Internet Browser übermittelt und in Protokolldaten (sog. Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. der Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die IP-Adresse, die übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website sowie zur Verbesserung unseres Angebotes.

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen diese Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung der optimalen Funktionalität der Website sowie einer nutzerfreundlichen und effektiven Gestaltung unseres Angebots.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung der optimalen Funktionalität der Website sowie einer nutzerfreundlichen und effektiven Gestaltung unseres Angebots. Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie vor dem Setzen von Cookies benachrichtigt werden und über die Annahme einzeln entscheiden sowie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u.a. auch deaktivieren) können:

  • Chrome
  • Internet Explorer:
  • Mozilla Firefox
  • Safari

Website-Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet "Cookies." Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Server-Standort ist im Regelfall die USA.

Das Setzen von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.

IP-Anonymisierung

Wir setzen Google Analytics in Verbindung mit der Funktion IP-Anonymisierung ein. Sie gewährleistet, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA kürzt. Es kann Ausnahmefälle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und dort kürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt.

Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden. Ebenso können Sie die Erfassung von Daten bezüglich Ihrer Website-Nutzung einschließlich Ihrer IP-Adresse mitsamt anschließender Verarbeitung durch Google unterbinden. Dies ist möglich, indem Sie das über folgenden Link erreichbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Widerspruch gegen die Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen unserer Website verhindert:

Google Analytics für diese Website deaktivieren.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Auftragsverarbeitung

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Website verwendet die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Mit ihr lassen sich Berichte erstellen, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Eine Zuordnung der Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Sie können diese Funktion jederzeit deaktivieren. Dies ist über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto möglich oder indem Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie im Punkt “Widerspruch gegen die Datenerfassung” erläutert, generell untersagen.

Nutzung von Google Tag Manager

Diese Website verwendet den Google Tag Manager (GTM). Anbieter dieses Dienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. GTM erlaubt die Erfassung bestimmter Ereignisse, die durch den Besucher einer Website ausgelöst werden (z.B. Klick auf einen bestimmten Link). Bei einem ausgelösten Ereignis werden keinerlei Daten über den aktuellen Nutzer erfasst. Die Daten umfassen lediglich den Zeitpunt, das geklickte Element (z.B. die eindeutige ID eines Webseiten-Elements) sowie allgemeine Informationen zum genutzten Browser und Geräte-Typ (z.B. Safari auf iOS).

Wenn Sie die Erfassung von Daten mittels Google Analytics wie beschrieben deaktivieren, so werden auch von GTM keine Daten mehr erfasst.

Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung, Einschränkung oder Löschung dieser Daten. Sie haben außerdem das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Ebenso können Sie eine von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten, die nicht aufgrund einer vorrangigen Gesetzesvorschrift oder unmittelbar zur Abwicklung eines bestehenden Vertragsverhältnisses erforderlich ist, jederzeit widerrufen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind.

Nach der Datenschutz­grundverordnung haben unsere Kunden u.a. ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten Daten. Auf Anforderungen wird Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mitgeteilt werden, ob und welche persönlichen Daten wir über Sie gespeichert haben.

Sie sind Kunde bei WIBEKO

Richten Sie Ihre Anfrage per Mail an info@wibeko.de. Auf Anforderung wird Ihnen schriftlich gemäß geltendem Recht mitgeteilt, ob und welche persönlichen Daten wir über Sie gespeichert haben.

Sie sind noch kein Kunde bei WIBEKO

Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegeben werden, richten Sie Ihre Anfrage bitte per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person (z.B. durch Beifügen einer Kopie Ihres Personalausweises) an:

WIBEKO GmbH
Güldenaker 12
34513 Waldeck

Schwärzen Sie bitte alles außer Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Anschrift und Ihrem Geburtsdatum. Auch wenn die Zusendung für Sie mit Unannehmlichkeiten verbunden ist – aber nur so können wir sicherstellen, dass wir auch tatsächlich der anfragenden Person in rechtlich zulässiger Weise Auskunft erteilen.

Widerspruchsrecht

Beruhen die hier aufgeführten personenbezogenen Datenverarbeitungen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit diesen Verarbeitungen mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen.
Nach erfolgtem Widerspruch wird die Verarbeitung der betroffenen Daten beendet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Erfolgt die personenbezogene Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, können Sie dieser Verarbeitung jederzeit durch Mitteilung an uns widersprechen. Nach erfolgtem Widerspruch beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung.

Ansprechpartner in Datenschutz­angelegenheiten

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten und sein Team wenden, die auch in Fällen von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung stehen:

WIBEKO GmbH
Güldenaker 12
34513 Waldeck

letzte Aktualisierung: 19.11.2018